Am Samstag, den 20.12.2014 war es endlich soweit.

Das Christkind hatte sich in der LA-Bowling-Anlage mit Unterstützung des " 3 Helmen e.V. " und den Sponsoren angemeldet.  

In freudiger Erwartung wurde noch der eine oder andere kleine Handgriff von dem Vorstand Herrn Dominik Spornkraft und der Schriftführerin des Vereines erledigt. Die Moderation der Bescherung übernahm freundlicherweise der Herr Stadtrat Haslinger.  

Die Geschenke waren um den Christbaum gelegt und die Bescherung konnte beginnen. Ein ergreifender Moment, die neugierigen Gesichter der Kinder zu erleben. Endlich ging es los und die Kinder wurden beschenkt. Wenn der " Sponsor " persönlich zu gegen war übernahm dieser die Geschenkübergabe.  

Für mich war es ein unglaubliches Erlebnis und ich war nervös wie zu der Zeit, als ich das erste Mal an die Tafel gerufen wurde, zumal ich gleich der erste sein durfte, welcher seinen Wichtel beschenkt.  

Ein ergreifender Moment und ich gebe zu, die ersten Worte an meinen Wichtel kamen etwas zittrig rüber.  

Danach ging es mit bewegenden und fröhlichen Momenten weiter, solange bis alle Kinder ihr Geschenk erhalten haben.  

Dieses Erlebnis war " wirkliches Weihnachten " für mich, weil aus der Anonymität des Wichtelloses plötzlich persönliche Beziehungen erwachsen waren und weil die Freude der Kinder über Ihr " Wunschgeschenk " einfach unbeschreiblich waren.  

Ich habe mir fest vorgenommen, derartige Aktionen mit unserem Verein im kommenden Jahr in eigener Regie um zusetzten und so vielen Kindern wie möglich eine solche Weihnacht zu schenken und um so viel persönliches Glück mit in die Weihnachtszeit zu nehmen. Bei mir persönlich hat das die Weihnachtszeit wieder ein klein wenig in deren eigentlichen Sinn gerückt.  

Ich wünsche Ihnen und allen Freunden und Mitgliedern noch eine schöne Weihnachtszeit und einen gesunden und glücklichen Rutsch ins neue Jahr.  

Ihr  

Martin Baierlein 






Email